Industrieböden - Designböden - Loftdesign
                     Industrieböden - Designböden - Loftdesign

 Fugen und Bodensanierung         Im laufenden Betrieb,               Innen und Aussen,                           In allen Temperaturbereichen,         Speziell im Tiefkühllager,             Bis - 25°C 

Dehnungsfugen, Risse, Ausbruchstellen, Kantenabplatzungen, Niveauunterschiede, Schlaglöcher in Fahrwegen verursachen unnötige Kosten (Staplerelektronik, Radlager etc.) bis hin zu Gesundheitsschäden (Humanschwingung) und Arbeitsunfällen.

 

 

Die Powerstoff Fugenreparatursysteme PS-4 und PS-25 spezial sind aufgrund ihrer Eigenschaften einmalig und konkurenzlos und bieten entscheidende Vorteile:

 

 

- Wirtschaftlich, weil wesentlich haltbarer als 

   andere Systeme

- Stillstandsfrei, weil wir im laufenden Betrieb

  sanieren

- Senkung der Unfallgefahr, weil Unebenheiten

  beseitigt werden

- Erhöhung der Arbeitssicherheit, weil Topfebene

  Übergänge entstehen

- meist Fugenlos, d.h. ohne die üblichen

  Trennschnitte oder Stahlprofile 

- Verbesserung der Hygiene, weil Fugenlose,

  dichte Oberflächen entstehen

- Innen und Aussen einsetzbar, sogar zwischen 

  Beton, Magnesia, Stahl und Asphalt

- Extreme Haftfähigkeit an allen Materialien

- Frostbeständig

- Öl- Säure- Laugenresistent

- 4x Härter als Beton, Druckfestigkeit: 8860 t/m² !

- Elastische, patentierte 3 komponentige Mischung

- Beste Referenzen international

- Nach nur 2 Stunden voll belastbar mit höchsten

  Punktbelastungen

 

Anwendungsbereiche

 

- Werkstätten

- Lager 

- Tiefkühllager bis -25°C

- Produktion

- Toreinfahrten

- Fahrwege

- Parkhäuser

- Flughäfen

- Hofflächen

- etc.

 

Für eine kostenfreie Erstberatung erreichen Sie

unsere Technologieberater telefonisch unter

 

                   +49 (0) 1511 72 42 077

 

Unser spezielles Sanierungsmaterial

PS-4 hält dem unglaublichen Druck von 8860 Tonnen pro qm stand.

 

Wesentlich mehr als in der Industrie üblicherweise auftritt.

 

 

Zur Verdeutlichung dieser Dimension:

 

Mit ähnlicher Last drückt auch der Eiffelturm auf den Boden.

 

Allerdings verteilt er sein Gewicht auf 4 mächtige Stützpfeiler.

 

Beispielfotos:

Druckversion Druckversion | Sitemap
Eine Initiative von POWERSTOFF Technologies